Fallbeispiele


SCROLL DOWN

Fallbeispiele


 

Fallbeispiele


 

Sehen Sie sich eine Übersicht ausgesuchter Fallbeispiele und Projekte aus vergangenen Tätigkeiten von Schack International an und erfahren Sie mehr über unsere Arbeitsweisen und den daraus generierten Erfolg.

 
 

Hochschulerweiterung und Akademie


Hochschulerweiterung und Akademie


 

Gesamtkonzept für Hochschulerweiterung mit Innovationscampus & Akademie

2018 - 2019 | Deutschland

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Aufbau der Netzwerke im Bereich “Projekt”, “Innovation”, “Vermittlung” und “Finanzierung”

  • Steuerung der Kommunikation zwischen den Interessensgruppen

  • Weiterentwicklung des Bildungskonzeptes

  • Investorenmanagement

  • Einbindung des Gesamtumfeldes aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft

Erfolge

  • Gemeinsames Commitment und Vertragsvereinbarung der Interessensgruppen

  • Etablierung eines Finanzierungskonzeptes

  • Neugründung

  • Aufbau neuer Kooperationen im Bereich Akademie


 

Innovationsprojekt Bildung


Innovationsprojekt Bildung


 

Aufbau und Weiterentwicklung eines Innovationsprojektes im Bereich Bildung

2016 - 2018 | Deutschland & China

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Aktivierung internationaler Netzwerke

  • Weiterentwicklung bestehender Konzepte im Bereich “Innovations-Center”

  • Einbindung zukünftiger Investoren

  • Projektmanagement

  • Einbindung von StartUp-Firmen

Erfolge

  • Etablierung und Weiterentwicklung des Innovations-Centers

  • Research-Professur im Innovations-Center (seit 2016)

  • Entwicklung neuer Partnerschaften


 

Neuausrichtung Verkehrs-Unternehmen


Neuausrichtung Verkehrs-Unternehmen


 

Neuausrichtung eines Tochterunternehmens im Bereich Mobilität & Verkehrsbetriebe

2015 - 2017 | Deutschland

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Begleitung der Geschäftsführung zu Fragen der Strategie und Neuausrichtung

  • Begleitung des Drittgeschäftes

  • Einzelcoaching der Bereichsleiter

  • Moderation der Schlüssel-Workshops zum Thema “Führungsallianzen” und “Synergien der Kompetenzen”

Erfolge

  • Marktpositionierung und Wachstum des Tochterunternehmens

  • Identifizierung mit den Werten des Unternehmens und der Neuausrichtung

  • Stärkung der Position der Führungskräfte


 

Nachfolgeregelung Familienunternehmen


Nachfolgeregelung Familienunternehmen


 

Nachfolgeregelung für Familienunternehmen

2013 - 2016 | Deutschland

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Konfliktmanagement

  • Moderation

  • Vorbereitende Workshops für die Gesellschafter

  • Einbindung des Managements

  • Gesamtsteuerung der Kommunikation

  • Kooperation mit einem Stuttgarter Institut für Nachfolge

Erfolge

  • Positionierung der Nachfolger im Unternehmen

  • Einführung einer neuen Unternehmensstruktur

  • Klärung bestehender Konflikte zwischen der alten und neuen Generation

  • Stärkung des Mutes und Selbstbewusstseins zur offenen Kommunikation innerhalb der Familie


 

Internationaler Verlag II


Internationaler Verlag II


 

Internationaler Verlag

2010 - 2013 | USA

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Neupositionierung der Führungskraft “international”

  • Implementierung einer “Reporting Line” zwischen USA und Deutschland

  • Vorbereitung des Change-Prozesses “Chemistry” innerhalb der Firmengruppe

  • Aktiver Austausch zum Thema “Kommunikation in Global Operierenden Management-Teams” und “Know-How-Transfer Level 1”

  • Einrichtung einer direkten Verbindung zum Vizepräsidenten im Bereich “Physical Sciences”, USA

Erfolge

  • Verbleib im Topmanagement der Organisation

  • Verbesserung der Kommunikation innerhalb der erste Führungsebene

  • Klarheit über Themen betreffend der eigenen Karriere


 

Internationaler Konzern für Farbstoffe & Aromen


Internationaler Konzern für Farbstoffe & Aromen


 

Internationaler Konzern für
Farbstoffe & Aromen

2010 - 2012 | USA

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Turnaround am Standort Deutschland

  • Positionierung der Führungscrew in den Bereichen “Sales”, “General Management”, “Produktion”, “Entwicklung” und “Marketing”

  • Steuerung der Kommunikation intern / extern insbesondere zwischen USA und Deutschland

  • Strategische Verbesserung der Gesamt-Performance

Erfolge

  • Klarheit der strategischen Ausrichtung

  • Stärkung der Führungscrew

  • Verbesserung der Kommunikation innerhalb der Geschäftsleitung


 

Energiekonzern


Energiekonzern


 

Energiekonzern

2007 - 2012 | Deutschland & Schweden

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Maßgebliche Einflussnahme zur Fusion von 2 Unternehmen innerhalb der Unternehmensgruppe im Bereich Sales (Changeprojekt)

  • Aufbau einer „dreier“ Führungsallianz

  • Erarbeitung eines Konzepts zur Veränderung der Unternehmenskultur

  • Viele Workshops zum Thema “Change-Management”, “Führung”, “Kommunikation” und Qualitäts-Management”

  • Maßgebliche Begleitung der Führungsebene zum Projekt “Auslandsbeteiligungen” (u.a. Frankreich)

Erfolge

  • Aufbau einer Führungsallianz

  • Verbesserung der interkulturellen Kompetenz

  • Stärkung der Positionierung und Wachstum des “Frankreich-Projektes”


 

Internationaler Konzern für Wundversorgung


Internationaler Konzern für Wundversorgung


 

Internationaler Konzern für
Wundversorgung

2002 - 2007 | Dänemark

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Aufbau und Entwicklung der Abteilungen “Service Center” und “Customer Care”

  • Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Teambuilding-Maßnahmen sowie Organisation von regelmäßigen Projekt-Meetings

  • Strategische Neuausrichtung der Abteilung “Customer Care”

  • Verbesserung des Kommunikationsverhaltens

  • Diverse Workshops und Einzelcoachings

Erfolge

  • Marktorientierte Positionierung der Abteilung “Customer Care”

  • Verringerung der Mitarbeiter-Fluktuation

  • Zusammenlegung von Schlüsselkompetenzen


 

Internationaler Pharmakonzern


Internationaler Pharmakonzern


 

Internationaler Pharmakonzern

2003 - 2005 | Deutschland

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Implementierung von strukturierten Planungs- und Steuerungsprozessen für Projekte

  • Neustrukturierung der Führungs- und Kommunikationsthemen innerhalb der Geschäftsführung

  • Aufbau von Führungsallianzen zwischen 1. und 2. Führungsebene

  • Workshops und Einzelcoachings zum Thema “Positionierung der Führung intern / extern” und “Wertebezogenes Führungsverhalten”

Erfolge

  • Wachstum im Bereich Antikörper / Zelltherapie

  • Erste Produkterfolge

  • Stärkung der Führungsallianz

  • Erweiterung der Mitarbeiterzahl (+100%)


 

Internationaler Verlag


Internationaler Verlag


 

Internationaler Verlag

1999 - 2004 | Deutschland

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Aufbau eines neuen Arbeitszeitmodells

  • Implementierung von strukturierten Planungs- und Steuerungsprozessen für die Führungscrew der Bereiche “Vertrieb”, “Marketing”, “Logistik” und “Handel”

  • Aufbau einer auf Vertrauen basierenden Unternehmenskultur

  • Mehrtägige Workshops zum Thema “Mindset-Change” und “Team-Relationship”

  • Einzelassesments mit der Führungsspitze

Erfolge

  • Implementierung des Vertrauensarbeitszeitmodells

  • Aufbau eines Nachwuchsführungskräfteprogramms